Der Verband                 Betriebe                 Rundschreiben                 Bildung                 Seminare                 PR-Aktionen                 Kontakt
 
 
 
 
     DACHDECKER-TRUCK
 
     BETRIEBS-LOGIN
 
     MEISTERSCHÜLER
 
     SACHVERSTÄNDIGE
   DIE VEREINBARUNG
   KOOPERATIONSBETRIEBE

 
Freisprechungsfeier 2011 - 116 Dachdeckerlehrlinge freigesprochen

In Karlsruhe werden alle Dachdeckerlehrlinge aus Baden-Württemberg während ihrer 3-jährigen Lehrzeit beherbergt und beschult. Am 24.09.2011 wurden hier 115 junge Männer und eine junge Frau im Rahmen der feierlichen Freisprechung nach alter Tradition von den Verpflichtungen ihres Lehrvertrages freigesprochen. „Geht hinaus in die Welt, um zu lernen und zu arbeiten,“ so stv. Landesinnungsmeister und Landeslehrlingswart Michael Knittweis.

Landesinnungsmeister Hans-Peter Kistenberger ehrte anschließend die vier Gesellenprüfungsbesten und die Landessieger aus Baden-Württemberg. Die Prüfungsbesten wurden anhand des Durchschnittes aus Theorie- und Praxis-Note ermittelt. Beim Leistungswettbewerb wurden die Praxis-Note, das Alter der Prüflinge und die Kammerzugehörigkeit für die Ermittlung der Landessieger zugrunde gelegt.
Das beste Ergebnis bei der Gesellenprüfung und gleichzeitig den Titel des 1. Landessiegers Baden-Württemberg erzielte Ruven Rotzinger von der Firma Winfried Rotzinger in Todtnau. Ihm überreichte Hans-Peter Kistenberger neben Urkunde und Dachdeckerweste auch einen wertvollen Werkzeug-Koffer von der Firma Zedach. Ruven Rotzinger wird uns beim Bundesentscheid, der am 14. und 15. November in Eslohe stattfindet, vertreten. 2.-Bester der Gesellenprüfung 2011 und zweiter Kammersieger der Handwerkskammer Freiburg wurde Lukas Karle von der Fa. Ernst Karle Bedachungen in Muggenbrunn. Harald Lorch von der Fa. Ottmar Eicher in Sonnenbühl wurde 3.-Bester der Gesellenprüfung 2011 und gleichzeitig 3. Landessieger Baden-Württemberg. 4.-Bester der Gesellenprüfung 2011 wurde Benjamin Krämer von der Fa. Winterbauer in Heidelberg. Beim Leistungswettbewerb hat Hr. Krämer außerdem den Titel des 2. Landessiegers Baden-Württemberg erreicht.

Weiter wurden dieses Jahr zum ersten Mal besonders engagierte Ausbildungsbetriebe ausgezeichnet. Über einen Zeitraum von 20 Jahren können wir nachvollziehen, welche Betriebe die meisten Lehrlinge ausgebildet und zu einer erfolgreichen Gesellenprüfung geführt haben. Die Firma Schütte-Wicklein aus Herbolzheim hat - in absoluten Zahlen - die meisten Dachdecker-Lehrlinge zu einem erfolgreichen Abschluss geführt. Außerdem haben dort die meisten Lehrlinge eine Ausbildung begonnen, im Schnitt 2,8 Lehrlinge pro Jahr. Prozentual gesehen, hat die Firma Rudi Metzler aus Hinterzarten die meisten ihrer Lehrlinge zu einem erfolgreichen Abschluss geführt.

Im Anschluss an die Ehrungen und Auszeichnungen erhielten die anwesenden Junggesellen/innen von den Vertretern der Innungen ihre Gesellenbriefe. Für die musikalische Untermahlung während der gesamten Feier sorgten „Sovereign Point“ aus Ettlingen. Ein Bandmitglied ist selbst Dachdeckergeselle.

Nach dem offiziellen Teil fand in den Werkhallen, in denen vorher noch gelernt und gearbeitet wurde, ein zünftiger Imbiss im Stile des Münchner Oktoberfestes statt.

Bilder der Freisprechungsfeier 2011 finden Sie hier:
www.dachdecker.de/dachdecker-bw/content.php

 


»» Startseite anzeigen ««
 
ZURÜCK  |   NACH OBEN  |   HOME  |   IMPRESSUM  |   DATENSCHUTZ
 
STARTSEITE
KONTAKT
IMPRESSUM
ANFAHRT